Du allein weisst

Herr,
du allein weisst,
wie mein Leben gelingen kann.
Lass mich jetzt und immer wieder
in der Stille
in deiner Gegenwart sein
und dem Geheimnnis meines Lebens nachspüren.

Hilf mir loszulassen,
was mich daran hindert,
dir zu begegnen,
dein Brief zu sein
und mich von dir ergreifen und verwandeln zu lassen.

Hilf mir, zuzulassen,
was in mir leben und Mensch werden will,
so wie es das Bild und Gleichnis verheisst,
das du dir von mir gemacht hast.

(nach Peter Köster, leicht verändert)

(November 2021)
Unterm Sternenhimmel
  -  Archiv 2021  -